Platzabriss und -neubau

Liebe Tennisfreunde,

unsere diesjährige Freiluftsaison ging etwas früher als gewohnt zu Ende. Der Grund dafür ist recht einfach erklärt: Wir haben leider keine Tennisplätze mehr, auf denen wir spielen könnten.

Wir mussten Abschied nehmen von unserer Tennisanlage, doch dies geschah in freudvoller Erwartung. Denn der TC Wundschuh und die Gemeinde Wundschuh haben sich dazu entschieden, im Herbst 2019 und im Frühling 2020 die Tennisanlage rundzuerneuern. Am 3.9. packten daher viele Mitglieder des Tennisvereins mit an und halfen bei den ersten Arbeitsschritten zusammen. Zum einen wurden die Netze und Linien abgebaut und „eingewintert“, um sie im kommenden Jahr für die neuen Tennisplätze wiederzuverwenden, zum anderen wurden die Bewässerungsanlage und der Zaun mit etwas mehr Krafteinsatz entfernt. Allen fleißigen Helferinnen und Helfern gilt ein großer Dank. Nach den Arbeiten wurde am Abend des 3.9. von rund 25 Mitgliedern auf fast 40 Jahre Tennis in Wundschuh angestoßen.

In den Wochen danach rückten schwerere Geräte unter der Mithilfe der Gemeinde Wundschuh an. Alle Schichten der alten Plätze und die Randleisten wurden abgetragen. Danach konnte mit den Bauarbeiten für die neuen Plätze begonnen werden. Zurzeit nimmt die neue Tennisanlage, die ein kleiner wenig länger sein wird, immer mehr Formen an. Die Fotos geben einen kleinen Einblick.

Die letzten Schritte werden dann im Frühjahr 2020 gesetzt werden, sodass mit Ende April auf den neuen Plätzen in die Saison 2020 gestartet werden kann.

Der Vorstand und der gesamte Verein möchten sich bei der Gemeinde Wundschuh für die Unterstützung bedanken!